Neueste Themen
Steckiblah
Mo Feb 12, 2018 1:16 pm
von Masakazu Ikeda

Und Test 3!
So Jan 28, 2018 2:37 am
von Gast

...
Do Jan 25, 2018 7:56 pm
von Masakazu Ikeda

Sperre
Mo Jan 22, 2018 8:06 pm
von Masakazu Ikeda

Worldwide!
Mo Jan 22, 2018 8:03 pm
von Masakazu Ikeda

Sticky
So Jan 21, 2018 1:25 pm
von Masakazu Ikeda

Testi 2
So Jan 21, 2018 1:07 pm
von Masakazu Ikeda

Sammelthema
Sa Jan 20, 2018 12:15 am
von Masakazu Ikeda

Test
Sa Jan 13, 2018 7:29 pm
von Masakazu Ikeda


Test

 :: 
Roter Faden
 :: Support :: Testblah

Wie viel Ente steckt in dir?

100% 100% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 1

Test

Beitrag von Masakazu Ikeda am So Aug 20, 2017 9:11 pm

Akasya, sprach der Ranger sein Pokémon an, das auf den Namen tatsächlich reagierte. Wenn es bloß nicht so wirkte, als wartete es auf ganz genaue Befehle. Es behagte dem Top-Ranger einfach nicht, ein Pokémon an der Seite zu haben, das sich wie eine Maschine verhielt. Selbst Pokémon wie Klikdiklak, die nun wirklich eher etwas Mechanisches hatten, hatten eine Persönlichkeit! Greif dieses Tentakelding an, wenn du es für nötig erachtest. Tatsächlich war es weniger ein ernstgemeinter Befehl und viel eher ein kleiner Test. Es war wie zu erwarten. Das Typ:Null legte den Kopf schief, als hinge da ein riesiges Fragezeichen in seinem Gesicht. Ob es überhaupt in der Lage dazu war, eigene Entscheidungen zu treffen? Was sollte er mit einem solchen Pokémon bloß anfangen.
Da musste Saku sich wohl voll und ganz auf Henry verlassen. Länger zögern wollte er aber nicht, sodass er sich daran machte, das Quallenwesen vorsichtig vom Kopf der Frau zu nehmen. Die Berührung schien dem Ding aber so gar nicht zu gefallen, sodass es wütend zitterte und herumwabbelte, als wollte es allen Umstehenden mal gehörig Manieren beibringen. Tatsächlich ließ das fremdartige Wesen ob dieser plötzlichen Berührung und dem festen Griff die Frau los und setzte augenblicklich zum Angriff an. Ironisch, dass Saku erst in diesem Moment auffiel, dass dieses Ding etwas Mädchenhaftes an sich hatte.
Mit einem gewaltigen, gedämpften Aufschrei war es jedoch überraschenderweise Akasya, das zur Tat schritt und das Quallenwesen mit einer Drachenklaue ordentlich eins auf die Mütze gab. Saku hatte die zuvor besetzte Frau gerade noch so aus der Angriffsbahn schubsen können. Das Typ:Null war bei seinem Angriff doch außerordentlich unachtsam vorgegangen. Dadurch hatte der Ranger leider nicht verhindern können, selbst am Arm erwischt zu werden. Von Glück konnte er wohl sagen, dass die Qualle das eigentliche Ziel gewesen war und der unaufmerksame Angriff ihn lediglich gestreift hatte. Das hatte aber auch durchaus gereicht, um seine Spuren zu hinterlassen. Sogleich hielt der Ranger sich den rechten Oberarm, der nun mit blutigen Krallenspuren und zerfetzter Kleidung glänzte. Das war doch wirklich das letzte, was der Ranger nun hatte gebrauchen können.


Zuletzt von Masakazu Ikeda am Sa Jan 20, 2018 12:47 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________


Masakazu Ikeda私たちは踊りました。
avatar
Steckbrief & Trainerblatt
„Hier könnte Ihre Werbung stehen!“


Accounts : Everett Wilde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Test

Beitrag von Masakazu Ikeda am So Aug 20, 2017 9:11 pm

Die aktuelle Situation mochte mit Sicherheit nicht zum Lachen sein, doch bei Henrys Reaktion auf seine Bemerkung, konnte der Ranger nicht anders, als doch lauthals loszulachen. Nun, letztendlich war Saku ja ohnehin der Typ Mensch, der in den übelsten Situationen etwas amüsantes finden konnte.

Masakazu Ikeda schrieb:Das mochte auf manche doch ziemlich respektlos wirken, als erkenne er den Ernst der Lage nicht. Kaum jemand wusste aber, welche Geschichte überhaupt hinter seiner fröhlich unbeschwerten Art steckte. Immer noch lachen zu können war doch das wichtigste Gut. Und letztendlich brachte es auch in solchen Situationen durchaus etwas! Menschen konnten sich darauf konzentrieren, ihn zu hassen, um nicht in Panik zu verfallen. Auch, wenn er nun wirklich nicht davon ausging, dass Lawrence ihn jemals dafür hassen würde. Vorausgesetzt wohl, Saku übertrieb es nicht zu arg. Aber wo bei dem ihm als Henry Simmons bekannten Mann wohl die Grenze lag? Schließlich wusste Saku zugegeben so gut wie gar nichts über ihn.
Die aktuelle Situation mochte mit Sicherheit nicht zum Lachen sein, doch bei Henrys Reaktion auf seine Bemerkung, konnte der Ranger nicht anders, als doch lauthals loszulachen. Nun, letztendlich war Saku ja ohnehin der Typ Mensch, der in den übelsten Situationen etwas amüsantes finden konnte.

Spoiler:
Unweigerlich musste der Ranger aber zugeben, dass der Arenaleiter ihn in diesem Moment ziemlich unheimlich vorkam. So ruhig; fast wirkte es auf Saku sogar apathisch; wie der Feuer-Arenaleiter anmerkte, dass er ja immerhin Feuerpokémon trainierte, kam es Saku vor, als hätte er Sphären betreten, die nie ein Mensch hätte betreten sollen. Vielleicht war dieser Kerl ja doch ein wahnsinniger Pyromane und der Ranger vertrieb sich hier gerade die Zeit mit dem größten Verbrecher der Menschheitsgeschichte.


Irgendetwas:
Manchmal bist du wirklich beängstigend., gab der Ranger doch etwas vorsichtig von sich. Letztendlich konnte Henry aber so viel mit Feuer spielen wie er wollte, wenn er andere Lebewesen damit nicht in Gefahr brachte. Jetzt wo Saku so darüber nachdachte: Er wusste wirklich nichts über Henrys Vergangenheit. Nicht das Geringste. Hilfe, nicht, dass er wirklich mit einem Pyromanen in der Apokalypse feststeckte.

Code:
Wichtiger als Gedanken über Pyromanen, war es jedoch erstmal, diese Frau von ihrem nervigen Anhängsel zu befreien. Vorsichtig rückte der Ranger noch einmal seine Ärmel richtig, damit bloß keine Stelle offen blieb, die dieses Tentakelding berühren konnte, bevor er die Handschuhe anzog. Es war jedoch beruhigend zu wissen, dass der Arenaleiter ein weiteres Pokémon aus seinem Ball rief, um im Notfall helfen zu können. Auf Akasya war nun leider wirklich keinerlei Verlass. Es war nervenaufreibend. Noch immer wusste der Ranger nicht, was er mit diesem eigenartigen Pokémon je anfangen sollte. Es war zu apathisch. Fast so, als lebte es gar nicht richtig. Ob das was mit diesem Helm zu tun hatte?


Zuletzt von Masakazu Ikeda am Fr Jan 19, 2018 10:47 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

_________________


Masakazu Ikeda私たちは踊りました。
avatar
Steckbrief & Trainerblatt
„Hier könnte Ihre Werbung stehen!“


Accounts : Everett Wilde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Test

Beitrag von Masakazu Ikeda am Sa Jan 13, 2018 7:29 pm

» Briefkasten
» Shortfacts & Quicklinks
» News
» Team
» Gesuche

_________________


Masakazu Ikeda私たちは踊りました。
avatar
Steckbrief & Trainerblatt
„Hier könnte Ihre Werbung stehen!“


Accounts : Everett Wilde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Test

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: 
Roter Faden
 :: Support :: Testblah
 
Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten